AZAD

AZAD
künstleranfrage

Die Rap-Legende!


Wenn man in Azads Bio- und Diskographie weit zurück zum Anfang geht, landet man im Ende der 80er Jahre, in welchen er bereits seine Musik unter das Volk brachte. Als Befürworter des realen HipHops und der damit verbundenen Werte zählt der heute 40-Jährige Frankfurter Rapper längst zu den Urgesteinen der deutschen Rap-Szene und hat diese über Jahre hinweg entscheidend mitgeprägt – insbesondere das Straßenrap-Genre.
Azad arbeitete in seiner Karriere mit einigen Künstlergrößen wie z.B. Akon, Gentleman, Xavier Naidoo, Kool Savas oder Adel Tawil zusammen. Mit letzerem gelang es Azad im Jahr 2007 als dritter Deutschrapper aller Zeiten (nach Die Fantastischen Vier und Sabrina Setlur) Platz 1 der deutschen Singlecharts zu erobern. Die Single „Ich glaub an dich“, welche auch Titellied der Serie „Prison Break“ war, verkaufte sich dabei über 150.000 Mal und erreichte somit Goldstatus.
Azad war in seiner Karriere sowohl als Künstler als auch als Labelchef tätig. Nachdem er mehrere Jahre unter den Fittichen des Labels 3P von Moses Pelham Musik machte, gründete Azad im Jahre 2004 sein eigenes Label Bozz Music, mit welchem er bei dem Vertrieb Urban (Universal Music) unter Vertrag stand und einige Alben veröffentlichte.
Im Jahr 2005 gelang ihm dann in Zusammenarbeit mit Kool Savas seine höchste Albumchartplatzierung mit dem gemeinsamen Album „One“. Man erreichte damals Platz 5 mit der Platte und hielt sich 26 Wochen in den deutschen Albumcharts.
Nach seinem letzten Soloalbum „Assasin“ im Jahre 2010 zog sich Azad drei Jahre aus dem Musikgeschehen zurück, um neue Ideen zu entwickeln und an einem neuen Album zu arbeiten
Seit Ende letzten Jahres spielt er allerdings wieder viele Auftritte und Clubshows. Laut eigener Aussage ist er mit seinem neuen Album „Leben 2“ bereits zu 80 Prozent fertig, welches seine Fans bereits sehnsüchtig erwarten.
Bis heute hat Azad sieben Solo- und insgesamt über zehn Alben veröffentlicht, welche allesamt in den Charts gelandest sind und es wird nicht mehr allzu lang dauern, bis er endgültig in die Szene mit neuem Zündstoff zurückkehren wird.
 

kontakt: +49 (0) 25 72 - 96 00-0  |  info@sky-music.de